Burschenverein Gernlinden e.V.

Chronik - 1970 - 1979

Ab 1971 übernahm der Zitherclub Amperwellen aus Esting die musikalische Umrahmung unserer Weihnachtsfeier für Gernlindner Omas und Opas.


Im Jahr 1972 gab es eine eigene Festschrift „Gernlindner Fasching 1972“ Im Grußwort des Ortsbürgermeisters Josef Poxleitner stand unter anderem: „...bringen Sie selbst die entsprechende Stimmung mit, vielleicht muß dann auch Ihr grantiger Nachbar einmal lachen! Er wird Ihnen sicher dankbar sein.“

Im gleichen Jahr feierte der Fanfarenzug sein 10jähriges Jubiläum.


Im Jahr 1974 begannen wir mit einer schlimmen Sünde, die wir aber schon lange wieder abgelegt haben. Der Maibaum wurde mit einem Kran aufgestellt.


Der Fanfarenzug beanspruchte nun durch seine vielen weitverteilten Auftritte immer mehr Zeit des Burschenvereins, er wurde fast zur Hauptaufgabe. Als Traditionsveranstaltungen bis heute wurden nur der Maibaum und die Weihnachtsfeier für Omas und Opas beibehalten.

Publiziert am: Mittwoch, 16. Januar 2013 (8121 mal gelesen)
Copyright © by Burschenverein Gernlinden e.V.

Druckbare Version

[ Zurück ]

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.8.6.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Burschenverein Gernlinden e.V.